»Die Energie kann als Ursache für alle Veränderungen in der Welt angesehen werden.«
Werner Heisenberg (1901 - 1976)
Kostenloser Strom-Tarifrechner

Vergleichen Sie Stromtarife und sparen Sie bis zu 40% Stromkosten!


Richtwerte für Sie: 1 Person 1800 kWh, 2 Personen 2500 kWh, 4 Personen 4000 kWh, 6 Personen 5600 kWh
Die Test-Siegel beziehen sich auf den Strom-Tarifvergleich und den Service unseres Partners TopTarif Internet GmbH.

Die Strompreiszusammensetzung 2013 in Deutschland

22.10.2013 - 13:19 Uhr
strompreiszusammensetzung 2013

Strompreiszusammensetzung 2013

Jeder benötigt heutzutage Strom im täglichen Leben – doch wie setzt sich der Preis dafür eigentlich genau zusammen? Darüber sind hierzulande in der Tat nur die wenigsten Menschen genau informiert. Dieser Artikel soll Interessierte genauer darüber informieren und erklären, was es mit dem Strompreis genau auf sich hat. Weiterlesen…

Vergleichen und sparen – mit dem Flexstrom Tarifrechner

12.06.2012 - 09:22 Uhr

Viele Verbraucher versuchen im alltäglichen Leben, an allen Enden und Ecken zu sparen: Sie fahren mit dem Fahrrad statt mit dem Auto, kaufen reduzierte Kleidung und nutzen den Frühbucherrabatt, um günstig in den Urlaub zu fliegen. Dabei entstehen die meisten Kosten in den eigenen vier Wänden, die es zu reduzieren gilt – insbesondere die Stromkosten. Weiterlesen…

Elektroautos: Bald schon kabellos laden?

02.04.2012 - 12:53 Uhr

Wir surfen kabellos im Internet oder telefonieren schnurlos. Und morgens im Bad tankt die elektrische Zahnbürste per Induktionsladung ganz einfach neuen Saft. Nur die modernen Elektroautos müssen noch per Kabel an eine Ladesäule angeschlossen werden, damit die Fahrt bald weitergehen kann. Die induktive Ladung könnte aber tatsächlich bald auch bei Elektroautos zum Einsatz kommen. Experten arbeiten nämlich fleißig an Lösungen dafür, wie künftig auch ohne lästiges Kabel Strom getankt werden kann.

Weiterlesen…

Privatkunden müssen mit deutlichen Preiserhöhungen rechnen

22.03.2012 - 15:16 Uhr

Gerade erst kündigten über 100 Stromanbieter an, dass sie ihre Preise im April und Mai abermals erhöhen würden. Strom wird somit immer mehr zum Luxusgut, welches für manch einen kaum noch bezahlbar ist. Doch obwohl die Kosten für die Stromversorgung bereits jetzt unmenschlich hoch sind, sollen in naher Zukunft noch weitere Preiserhöhungen folgen. So prognostizierte die Bundesnetzagentur kürzlich, dass sich der Strompreis für Privathaushalte in den nächsten Jahren um 5 bis 7 Prozent erhöhen würde.

Weiterlesen…

Solarförderung: Kürzung ab April schockt Verbraucher

09.03.2012 - 14:38 Uhr

Für viele Verbraucher war die Solarförderung stets ein Grund dafür, eine eigene Solaranlage zu installieren. Jene Einspeisevergütung soll nun jedoch ab dem 1. April je nach Größe der Anlage um 20 bis 30 Prozent gesenkt werden. Weiterhin sollen ab Mai monatlich weitere festgelegte Kürzungen stattfinden. Das Vorhaben ist bei Experten mehr als umstritten, da ihrer Meinung nach die Energiewende somit verlangsamt wird. Weiterlesen…

Ökostrom beziehen und Geld sparen

29.02.2012 - 13:02 Uhr

Viele Personen glauben noch immer, dass Ökostrom viel teurer wäre als der Strom, der aus Atomkraft und Kohle erzeugt wird. Dem ist jedoch nicht so, denn tatsächlich sind viele Ökostromtarife die wesentlich günstigere Variante. Dies liegt vor allem daran, dass Ökostrom mittlerweile kein Luxusgut mehr ist. Schließlich ist der Ausbau der erneuerbaren Energien in den letzten Jahren kräftig vorangetrieben worden.

Weiterlesen…

Große Stromabnehmer sollen Abschalt-Prämien kassieren

08.02.2012 - 07:15 Uhr

In der heutigen Stromversorgung ist Netzstabilität das A und O. Um jene zu gewährleisten, kommen die Verantwortlichen auf Ideen, welche von Experten gar nicht gutgeheißen werden. Bald sollen nämlich Industriebetriebe eine dicke Prämie kassieren, wenn sie sich dazu bereit erklären, bei einer drohenden Netzinstabilität von der Stromversorgung abgeschnitten zu werden.

Weiterlesen…

Wettbewerb am Strommarkt steigt

31.01.2012 - 13:25 Uhr

Wer sich Tipps für das Sparen von Strom durchliest, wird zuerst meist auf den Ratschlag stoßen, den Anbieter zu wechseln. Jener Rat ist auch tatsächlich der beste, da man hier mit dem geringsten Aufwand am meisten Geld sparen kann. Im Jahr 2011 entschlossen sich rund 3 Millionen Privatkunden für einen Wechsel des Stromversorgers, womit die Wechselbereitschaft im Vergleich zum Vorjahr leicht zugenommen hat.

Weiterlesen…

Windkraftanlagen müssen immer häufiger abgeschaltet werden

19.01.2012 - 16:03 Uhr

Überall in Deutschland wird kräftig daran gewerkelt, die erneuerbaren Energien weiter auszubauen. Dies gelingt auch mit Erfolg, doch mittlerweile werden zunehmend kritische Stimmen laut. Im letzten Jahr mussten die Windkraft- und Solaranlagen nämlich mehrfach abgeschaltet werden.

Weiterlesen…

Strompreise zunehmend unsozialer

29.11.2011 - 15:44 Uhr

Nach einer erneuten Erhöhung der Strompreise haben sich nun mehrere renommierte Sozial- und Wirtschaftsverbände eingeschaltet und scharfe Kritik an dem Vorgehen der Bundesregierung geäußert. Denn schließlich kann es nicht weiter akzeptiert werden, dass die Stromkosten für die Endverbraucher immer weiter steigen, während die Industrie gleichzeitig von der Regierung entlastet wird. Neben den Privathaushalten ist auch der gewerbliche Mittelstand von den Strompreiserhöhungen betroffen.

Weiterlesen…